Monthly Archives: July 2011

Kampf gegen Rum aus Kuba

Man stelle sich mal vor, nur so aus Spaß, man sei Rum-Hersteller in den USA und die Geschäfte liefen nicht mehr so gut, besonders im Export– weil nämlich die Ausländer in der ganzen Welt kubanischen Rum vorziehen. Amerikanern dagegen ist es … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Gesetzliche Waffenverbote oder: Wenn Dinge töten könnten

Aus aktuellem und fürchterlichem Anlass hier nochmal meine Geschichte, die schon vor über zwei Jahren auf der Achse des Guten erschienen ist. Unredigiert. Damit jeder sehen kann, dass dieselben Überlegungen ihre Gültigkeit behalten, dass die Argumente zeitlos sind. Und dass … Continue reading

Posted in Uncategorized | 4 Comments

Wehrlose Bürger in Norwegen

Nein, ich werde das „Manifest“ des norwegischen Killers nicht lesen, auch nicht in Auszügen. Mich interessiert nicht, was sich dieser Mann seit zehn Jahren oder länger in seinem Kopf zurechtgesponnen hat. Mich interessiert nicht, ob er Hitler und Marx und … Continue reading

Posted in Uncategorized | 56 Comments

Plädoyer für die Freigabe des Organhandels

 Wird der Kauf, beziehungsweise Verkauf, eines Gutes gesetzlich verboten und unter Strafe gestellt, so ist das –ökonomisch gesehen—nichts anderes als die staatliche Festsetzung eines Höchstpreises von Null. Handelt es sich bei dem Gut, um, sagen wir, Quietsche-Entchen für die Badewanne, … Continue reading

Posted in Uncategorized | 4 Comments