Staatsverschuldung macht uns zu Leibeigenen

Mein Vortrag vom Juni, wie die Staatsverschuldung aus uns allen Leibeigene macht, ist jetzt auf der Achse des Guten in voller Länge erschienen. Und Maxeiner und Miersch haben die These in ihrer Kolumne in DIE WELT aufgegriffen.

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

One Response to Staatsverschuldung macht uns zu Leibeigenen

  1. Die These fand ich schon damals bemerkenswert und spannend! P.S.: Glückwunsch zum Blog & viele Grüße, Matthias

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s